header-praxis.jpg

Praxis Salzkotten

Hell und freundlich.

Nach fast einjähriger Planungszeit wurde die Praxis für Logopädie im Oktober 2003 in Salzkotten eröffnet.

Das neu erbaute Wohn- und Geschäftshaus in der Klingelstraße 35 verfügt über großzügige Parkmöglichkeiten im eigenen Parkhaus, sowie hinter dem Haus.

Es gibt einen Fahrstuhl, wie auch ein behindertengerechtes Patienten-WC, so dass auch Rollstuhlfahrer das Therapieangebot in der Praxis gut wahrnehmen können. Die großen Praxisräume sind hell und modern eingerichtet.

praxis-01.jpg
praxis-03.jpg
praxis-02.jpg
praxis-04.jpg

Da die Praxis feste Termine vergibt, ist der Aufenthalt im Wartezimmer recht kurz. Während der Therapie von Kindern oder Erwachsenen können Eltern oder Familienangehörige in den Zeitungen blättern oder ein paar Besorgungen machen.

Je nach Flexibilität und Bedarf der Patienten wird gegebenenfalls ein Springertermin angeboten, der von Woche zu Woche verabredet wird.

Praxis Geseke

...unsere Zweitpraxis

Nach einer etwa sechsmonatigen Planungszeit wurde im Dezember 2006 die Zweitpraxis für Logopädie in Geseke eröffnet. Sie liegt direkt in der Nachbarschaft zum Krankenhaus, verschiedenen Ärzten, einem Hörgeräteakustiker und einer Apotheke. Das in den 70er Jahren erbaute Geschäftshaus am Kleinen Hellweg 14 verfügt über einen Aufzug, so dass die Praxisräume für alle Patienten zugänglich sind.

In den 80 Quadratmeter großen Räumen findet sich neben einem Behandlungsraum, einem Wartebereich und den behindertengerechten Toiletten noch eine Küche und ein Büro.

Die Termine werden in der Regel wöchentlich fest vergeben und erfolgen in Absprache mit den Patienten.

geseke-01.jpg
geseke-02.jpg
geseke-04.jpg
geseke-03.jpg

stilblüte

 

Kindermund der Woche:
Serhad, 6 Jahre zu Jella:
"Jella, weißt Du was?"

Jella: "Nee, sag mal..."

Serhad: "Ich wäre auch so gerne ein Hund wie Loodo, und dann wäre ich gerne Dein Hund, dann könnten wir jeden Tag zusammen spielen."

:-)))

aktuelles aus unserer praxis

 

Es gibt personelle Veränderungen:

Frau Coers-Hillebrandt kommt aus der Elternzeit zurück- Frau Pickert bleibt

Wir haben die gute Nachricht, dass Katrin Pickert uns- trotz ihrer geplanten Selbständigkeit als Kollegin erhalten bleibt. Sie wird unser Team in Geseke weiterhin ergänzen.

Sie hat Erfahrung in der Arbeit mit Stimmpatienten. Ausserdem ist sie im Bereich Kindersprache- auch im Fachbereich der Stottertherapie erfahren.

Wir freuen uns sehr über unsere weitere Zusammenarbeit!